Die manuelle Medizin stellt eine wirkungsvolle Option zur Behandlung von akuten orthopädischen Beschwerden vorwiegend im Bereich der Wirbelsäule dar. In vielen Fällen bringt eine manualmedizinische Behandlung ganz ohne medikamentöse Therapie den gewünschten Therapieerfolg

Informationen zur manuellen Medizin

Die Manuelle Medizin ist eine medizinische Schule, die zur Heilbehandlung angewendet wird, wenn Funktionsstörungen des Bewegungsapparates Beschwerden verursachen.

 

Da Befundaufnahme und Behandlung ausschließlich mit der Hand durchgeführt werden, grenzt sich die Manuelle Medizin von der invasiven und der medikamentösen Medizin ab.

 

Sie baut in einigen Bereichen auf den Methoden der Chiropraktik und der Osteopathie auf, ist jedoch Bestandteil der kritisch-rationalen Schulmedizin.

 

Bei folgenden Erkrankungen darf die manuelle Medizin nicht angewandt werden :

 

  • Bestehende Antikoagulantientherapie mit Marcoumar , Sintrom, Pradaxa , Clopidogrel/Plavix , Efient oder ähnlichem.

  • Schweres körperliches trauma innerhalb der letzten 6 Wochen 

  • Neu aufgetretener Bandscheibenvorfall

 

Die Manualtherapie wird in unserer Ordination von Dr. Gerhard und Johannes Lutz angeboten.

Wir bitten sie diesbezüglich die teilweise getrennten Öffnungszeiten zu beachten.

 

Nähere Informationen finden sie unter

 

http://www.oamm-graz.at/

 

Ordination

Dr. Lutz

+43 (0) 7732 2215
Marktplatz 47
4680 Haag am Hausruck

© 2020 Ordination Dr. Lutz